SCHÖFISCH & RUEß / Support: Moltke & Mörike

18.04.2019, MieV

SCHÖFISCH & RUEß

Als kleinste mögliche Einheit spielen Schöfisch & Rueß Rockmusik: zwei Personen, eine Gitarre, Schlagzeug und Gesang. Aus der Asche wie zwei Phönixe aufgestiegen und nun flügge geworden um von der Welt mit neuen Augen gesehen zu werden. Etwas verschwommen erkennt man Lo-Fi Blues und Garagenrock, Sixties-Beat und Kinderlieder, die zusammen ein neues Bild ergeben. Und unter all dem Geklapper, dem Dröhnen und dem Rappeln findet man sie: Popsongs in schmutzigem Gewand und Melodien, die eigentlich keine sein wollen. Doch man darf sich nicht wehren und sollte die Hüften kreisen und die Seele baumeln lassen während das Tanzbein schwingt. Die Ohren klingeln noch im Auge des Hurrikans. Genau hier muss man sein um die Ruhe im Getöse zu finden. Vier Fäuste, kein Hallelujah. Vier Augen aus zwei Köpfen starren in den beißenden Gegenwind. Doch der Kurs bleibt der Gleiche. Einzählen, anschlagen, abliefern, austrinken.

 

MOLTKE & MÖRIKE

Moltke  &  Mörike  sind  drei  Typen  aus  Langenau,  die  seit  drei  Jahren  zusammen  spielen  und  in  der  klassischen  Besetzung  Gitarre,  Bass  und  Schlagzeug  ihren „Dammbruch“ in der Ulmer Musikszene im Januar 2018 bei  der  Emergenza- Vorrunde mit einem Sieg beim Publikums-Voting feiern konnten. Liebe, Gesellschaftskritik, Politik und Hass bilden den Rahmen ihrer Songs auf textlicher Basis –  der  Sound  ist  unpoliert  und  unprätentiös – Eher Indle-Punk als Popmusik. Das Jahr 2018 bescherte ihnen viele tolle Konzerte zwischen Ulm und Biberach, Ehingen und München. Im Frühjahr 2019 erscheint ihr erstes Album Schrottboxensoundbrei.  Mukke vom  Dachboden auf Empfehlung von Altkanzler Schröder.

 

Tickets

Tickets

Sichert Euch den Eintritt! hier gehts zum Vorverkauf